GSB - Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt

Wir freuen uns, dass die Meerwein Grundschule zu Beginn des Jahres 2020 als Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem (GSB) Schwerpunkt ausgezeichnet wurde. Dementsprechend zertifizierte GSB-Schulen haben den Nachweis erbracht, dass Bewegung, Spiel und Sport das alltägliche Schulleben in besonderer Weise prägen. Mindestens 200 Minuten Sport und Bewegung pro Woche sowie „Bewegtes Lernen“ sind zwei wesentliche Säulen des Schulvormittags.

So wird zusätzlich zu den drei Sportstunden auch in Fächern wie Mathe, Deutsch, Musik und Französisch durch Unterrichtsinhalte wie z.B. Eckenrechnen, bewegtes Rechnen, Schleichrechnen, Laufdiktate, Silbenschwingen, Bewegungslieder, u.v.m. Bewegung als Unterrichtprinzip verstanden.
Die Rhythmisierung des Schulvormittags sichern wir durch zwei Aktivpausen zwischen den Unterrichtsblöcken. Da die gemeinsame Vesperpause vorangestellt ist, können sich die Schüler/innen in dieser Zeit ausgiebig an unserem Kletterparcours mit Roll- und Hangelementen, an der Tischtennisplatte, den Aufmalspielen, dem Fußballfeld oder mit den Sportgeräten aus dem Spielehäuschen  auspowern. Wer es gerne etwas ruhiger mag, hat die Möglichkeit, das Angebot der „Stillen Pause“ (Klasse 3+4) durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Schillinger zu nutzen.

Abgerundet wird das Konzept durch jährliche sportliche Veranstaltungen wie
  • Bundesjugendspiele Leichtathletik
  • Vorbereitung und Teilnahme bei “Jugend trainiert für Olympia”
  • Stadtlauf Emmendingen
  • Wandertage mit Ausflügen wie Waldspaziergängen, Wanderungen zum Eichbergturm oder dem Abenteuer Waldspielplatz
  • sowie unsere Teilnahme an dem Modellprojekt “Schulweghelden”.
Im Rahmen einer, unter anderem vom Verkehrsministerium geförderten, Aktionswoche verfolgen wir unter dem Motto: “Ich brauch ’ne Pause vom Elterntaxi” – das langfristige Ziel, möglichst viele unserer Schüler/innen zu einem Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder auf dem Fahrrad zu ermutigen.

Die gemeinsame Umsetzung einer Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt ist immer eine Aufgabe aller Lehrkräfte einer Schule. Hinter dem Erfolg steht eine jahrelange Zusammenarbeit von Schule, Elternschaft, Gemeindeverwaltung und dem Förderverein der Meerweinschule. Dafür möchten wir uns in besonderem Maße bedanken. Die Kindern sowie die Lehrkräfte der Meerwein Grundschule freuen sich sowohl über das Zertifikat, als auch über einen Bonus der AOK Mittlerer Oberrhein über zweihundert Euro, mit dem die Krankenkasse erklärtermaßen die Anschaffung von Gerätschaften für die Ausgestaltung des Sport- und Bewegungsprofils der Schule unterstützen möchte.
{Play}