Schulweghelden

„Hurra, wir sind mit dabei! Die Bewerbung beim Modellprojekt “Schulweghelden” ist die konsequente Weiterführung unserer Schulwegeplanung, Verkehrserziehung und dem Klimaschutz. “Weg vom Elterntaxi und hin zu einem vernünftigen Mobilitätsverhalten!”. Wir möchten Eltern und Kinder darin bestärken, dass der Schulweg ein guter und sicherer Weg ist. Mit unseren Aktionen „Ich brauch ‘ne Pause vom Elterntaxi“ und „Wer Geht, Gewinnt!“ und den beiden zwei Schulwege-Begehungen sind alle sprichwörtlich auf dem Weg.

Auf der Seite www.agfk-bw.de/projekte/schulweghelden können Sie Details zum Projekt erfahren.

Wie in der Badischen Zeitung am 19. März 2021 zu lesen war, sind einige Maßnahmen unserer Aktion “Schulweghelden- Auf die Füße, fertig, los” bereits umgesetzt ( www.badische-zeitung.de/kiss-und-go-auf-dem-weg-zu-den-emmendinger-grundschulen–200705139.html ).
Gehwege wurden angelegt, die Sichtbarkeit von Hinweisschildern zur Spiel- und Einbahnstraße erhöht und einige Parkplätze sind zur Sicherheit aller Fußgänger weggefallen.

Die Präsentation mit den bereits umgesetzten und den noch folgenden Maßnahmen, welche im Technischen Ausschuss der Stadt Emmendingen im März vorgestellt wurde, können Sie hier einsehen: Schulweghelden_ Umsetzung Maßnahmen zur Schulwegsicherheit

Als nächste Maßnahmen steht die Umsetzung von Walking-Bus-Haltestellen, Eltern-Kurzzeit-Parkplätze (“Kiss and Go”-Zonen) , sowie Bodenmarkierungen für den sicheren Schulweg auf unserer Agenda.
{Play}